Norbert Bruckermann

Norbert Bruckermann, Jahrgang 1969, begann 1986 auf der Zeche Lohberg eine Ausbildung zum Elektriker. Er trat damit in die Fussstapfen seines Vaters, der über 40 Jahre in der Zentralwerkstatt als Schlosser gearbeitet hat. Nach Ausbildung und Bundeswehr arbeitete Bruckermann bis 1997 unter Tage als Elektriker an den Bandanlagen. Als sich Ende der 90er Jahre das Ende der Kohle- Ära abzeichnete, nahm er beruflich Abschied von der Zeche. Er lebte aber weiter nach der Devise "Bergmann ist Berufung, nicht Beruf": Bruckermann war einige Jahre Vorsitzender des Fördervereins Fördertürme Lohberg und betreibt heute nebenberuflich einen Online- Shop für Bergbau-Artikel. 

Joomla template by a4joomla